BGA-Sockel
DIP-Sockel
Sockel mit Kühlkörpern
LCC-Sockel
SIP-Sockel
SMD-Sockel
Sockel für Batterien
- für Bildsensoren
- für DC/DC-Wandler
- für Optoelektronik
- für Gassensoren
- für LEDs
- für Sicherungen
Startseite Optoelektronik Optik Kuehltechnik Sockel Beratung Deutsch English Impressum Kontakt AGB

DIP-Sockel von Andon Electronics Inc.

Andon fertigt viele verschiedene Versionen von DIP-Sokel. Die verwendeten Kontakte bestehen aus mehreren Fingern, was in einer erhöhten Kontaktsicherheit resultiert. Lieferbar sind die Sockel mit und ohne Befestigungslöcher, als SMD-Variante, im engen Rastermaß und in vielen speziellen Bauformen für z.B. Quarze und Relais oder als Platinenverbinder.

Zurück zur Übersicht der Sockel-Produkte von Andon


Sockel in Standardbauform

  • Unterschiedliche Sockelvarianten mit 6 bis 64 Pins
  • erhältlich sowohl mit als auch ohne Querstreben
  • sieben verschiedene Pinvarianten wählbar
  • vier unterschiedliche Kontakttypen verfügbar
  • Baureihe 101: mit Querstreben
  • Baureihe 102: ohne Querstreben
Datenblatt Baureihe 101 und 102

Sockel mit geschlossener Trägerplatte

  • Unterschiedliche Sockelvarianten mit 6 bis 40 Pins
  • erhältlich sowohl mit als auch ohne Befestigungslöcher
  • zwei Pinlängen wählbar
  • vier unterschiedliche Kontakttypen verfügbar
  • Baureihe 201: mit Montierungslöchern
  • Baureihe 202: ohne Montierungslöchern
Datenblatt Baureihe 201 und 202

Sockel mit geringer Bauhöhe

  • Unterschiedliche Sockelvarianten mit 6 bis 40 Pins
  • erhältlich in unterschiedlichen Höhen
  • 4 unterschiedliche Kontakttypen verfügbar
  • Baureihe 103: niedriges Profil
  • Baureihe 104: ultraniedirges Profil mit Querstreben
  • Baureihe 105: ultraniedirges Profil ohne Querstreben
Datenblatt Baureihe 103, 104 und 105

Sockel für SMD-Montage

  • Unterschiedliche Sockelvarianten mit 6 bis 64 Pins
  • vier unterschiedliche Kontakttypen verfügbar
  • Baureihe 106: Hoch-Temperaturtyp mit offenem Rahmen
  • Baureihe 206: Hoch-Temperaturtyp mit geschlossenem Rahmen
Datenblatt Baureihe 106 und 206

Sockel im engen Rastermaß

  • verfügbar mit 28, 40 und 64 Pins
  • erhältlich sowohl mit offenem als auch geschlossenem Rahmen
  • zwei unterschiedliche wählbare Pinlängen
  • vier unterschiedliche Kontakttypen verfügbar
  • Baureihe 107: offener Träger
  • Baureihe 207: geschlossener Träger
  • Baureihe 403: Träger aus Glas-Epoxy-Material für hohe Temperaturen
Datenblatt Baureihe 107, 207 und 403

Sockel für Quarze und Relais

  • verfügbar mit 4 und 8 Pins
  • vier unterschiedliche Kontakttypen verfügbar
  • Baureihe 108: offener Rahmen
  • Baureihe 208: geschlossener Rahmen
Datenblatt Baureihe 108 und 208

Adapter und Stecker

  • verfügbar in 6 bis 64 Pins
  • vier unterschiedliche Pintypen verfügbar
  • Baureihe 109: offener Rahmen
  • Baureihe 209: geschlossener Rahmen
Datenblatt Baureihe 109 und 209

Platinenverbinder

  • verfügbar in Pinzahlen von 6 bis 64
  • zwei unterschiedliche Pintypen verfügbar
  • Baureihe 110: offener Rahmen
  • Baureihe 210: geschlossener Rahmen
Datenblatt Baureihe 110 und 210

Erhöhte Sockel

  • Pinzahlen von 6 bis 64 verfügbar
  • vier unterschiedliche Kontakttypen verfügbar
  • Baureihe 111: offener Rahmen
  • Baureihe 211: geschlossener Rahmen
Datenblatt Baureihe 111 und 211

Sockel im Zig-Tag-Raster

  • verfügbar in Pinzahlen von 20 bis 64
  • vier unterschiedliche Kontakttypen verfügbar
Datenblatt Baureihe 214


Seite aktualisiert am: 01.08.2013